Mythos Hausratversicherungen: Freiwillig oder Pflicht?

Eine Hausratversicherung schützt nicht nur den Mieter vor hohen Kosten im Schadensfall, auch Vermieter wollen sich absichern und sind bestrebt, dass ihre Mieter eine solche Versicherung abschließen.

Zwingen können sie ihre Mieter dazu jedoch nicht. Die entsprechende Klausel im Mietvertrag, dass eine Hausratversicherung sowie eine Haftpflichtversicherung abzuschließen sind, ist unwirksam.
Ist eine Hausratversicherung vorhanden, heißt dies jedoch nicht, dass der Vermieter nicht mehr für Schäden aufkommen muss. Bei Gegenständen die mitvermietet werden, beispielsweise einer Einbauküche, muss immer noch der Vermieter aufkommen, wenn diese durch ein Unwetter beschädigt wird.

Ähnliche Artikel

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.